Rezept

Rezept für die Stabiphase / Lebenstilphase / Keto-Ernährung

Zutaten für 2 Person:

ZUBEREITUNG

Die allerbesten Keto Waffeln – fluffig, leicht und lecker!

Der gesunde Frühstückstipp, für alle die sich glutenfrei und ketogen ernähren wollen.

  • Alle Zutaten in eine große Schüssel oder Küchenmaschine geben und mixen bis sich alles gut miteinander verbunden hat
  • Lass den fertigen Teig noch für ca. 10 Minuten ruhen (dadurch werden die Waffeln besonders fluffig!)
  • Heize dein Waffeleisen vor und fette es mit etwas Kokosöl ein.
  • Sobald das Waffeleisen auf Betriebstemperatur ist, gib je einen Schöpfer des Teigs in das Waffeleisen. In unserem Fall haben wir das Waffeleisen von Tafal verwendet, was pro Durchgang 2 Waffeln machen kann.
  • Je nach Waffeleisen bekommst du 6-8 Waffel raus.

Diese Waffel schmecken so lecker, das du glatt einen Waffelschein brauchst! 😉

Waffeln gehören schon seit mehreren hundert Jahren zu den beliebtesten Süßspeisen. Schon im Mittelalter war die Waffel der Stern am Gebäckhimmel und das hat sich bisher auch nicht geändert. In manchen Ländern wird sie so geschätzt, das ihr sogar ein nationalen Waffeltag gewidmet wurde. Die genaue Herkunft des knusprig lockeren Gebäcks ist aber bis heute noch nicht völlig aufgeklärt.

Mittlerweile gibt es zick Rezepte aber nur wenige, die gesund und Kalorienarm daher kommen. Ich hab zick Versuche gebraucht um die perfekte süße Waffel zu erschaffen, die noch dazu glutenfrei und lowcarb ist. Besonders gut zu einer Waffel passt ein Himbeergeist-Sorbet mit Mixe und Orange. Aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten – lass deiner Fantasie freien lauf!
Also viel Spaß beim nach kochen und experimentieren.

Deine Christine von Maximalgesund 

Besuche uns auch auf Facebook oder Instagram!